.

Verordnung des Rates der
Evangelischen Kirche in Deutschland
über die Zuständigkeit für die
Fortbildung zur EKD-Bilanzbuchhalterin
/zum EKD-Bilanzbuchhalter

Vom 2. September 2011

(ABl. EKD 2011 S. 248)

Lfd.Nr.
Änderndes Recht
Datum
Fundstelle
ABl. EKD
Paragrafen
Art der Änderung
bisher keine Änderungen
Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland hat auf Grund des Artikels 29 Absatz 2 in Verbindung mit Artikel 10 Absatz 1 und Artikel 10a Absatz 2 der Grundordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland1# die folgende Verordnung beschlossen:
####

§ 1
Zuständige Stelle

( 1 ) Zuständige Stelle im Sinne des Berufsbildungsgesetzes für die Fortbildung zur EKD-Bilanzbuchhalterin /zum EKD-Bilanzbuchhalter ist für den Bereich der Evangelischen Kirche in Deutschland und ihrer Gliedkirchen die Evangelische Kirche in Deutschland.
( 2 ) Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland kann die Geschäftsführung für die zuständige Stelle übertragen.
#

§ 2
Fortbildungsprüfungsordnung

Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland wird ermächtigt, die Fortbildungsprüfungsordnung zur EKD-Bilanzbuchhalterin /zum EKD-Bilanzbuchhalter für den Bereich der Evangelischen Kirche in Deutschland und ihrer Gliedkirchen zu erlassen.
#

§ 3
Inkrafttreten

( 1 ) Diese Verordnung tritt für die Evangelische Kirche in Deutschland am 1. Oktober 2011 in Kraft.
( 2 ) Diese Verordnung tritt mit Wirkung für die jeweilige Gliedkirche in Kraft, nachdem diese ihr Einverständnis erklärt hat. Die Zustimmung kann jederzeit erteilt werden. Den Zeitpunkt, zu dem diese Verordnung in Kraft tritt, bestimmt der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland durch Verordnung.2#

#
1 ↑
Nr. 1.1
#
2 ↑
In Kraft getreten durch Verordnung über das Inkrafttreten der Verordnung des Rates der EKD über die Zuständigkeit für die Fortbildung zur EKD-Bilanzbuchhalterin /zum EKD-Bilanzbuchhalter und zwar durch
Erste Verordnung vom 10. Dezember 2011 (ABl. EKD 2011 S. 349)
am 1. Oktober 2011 in der
- Evangelischen Landeskirche Anhalts,
- Evangelischen Landeskirche in Baden,
- Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz,
- Bremischen Evangelische Kirche,
- Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau,
- Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck,
- Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs,
- Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland,
- Evangelischen Kirche der Pfalz,
- Pommersehen Evangelischen Kirche,
- Evangelischen Kirche im Rheinland,
- Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens,
- Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Schaumburg-Lippe,
- Evangelische Kirche von Westfalen.
Zweite Verordnung vom 27. April 2011 (ABl. EKD 2012 S. 154)
am 1. Oktober 2011 in der
- Lippischen Landeskirche,
- Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg.
Dritte Verordnung vom 29. Juni 2012 (ABl. EKD 2012 S. 195)
am 1. Oktober 2011 in der
- Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche,
- Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig.
Vierte Verordnung vom 27. April 2013 (ABl. EKD 2013 S. 139)
am 1. März 2013 in der
- Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.
Fünfte Verordnung vom 5. März 2014 (ABl. EKD 2014 S. 63)
am 1. Januar 2014 in der
- Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.